Dienstag, 30. Juni 2015

Keller - Teenage Wasteland

Das Regiedebüt von Eva Urthaler ist sicher kein massenkompatibler Film, dazu ist der Streifen schon von vornherein nicht gedreht worden. Keller zeigt eine Generation, die an ihrer eigenen Ungeduld erstickt. Erwachsenwerden ist eben doch nicht wie Bungee-Jumping: Wer sich erst einmal in den Abgrund stürzt, wird von niemanden am Rettungsseil wieder hochgezogen. Für ihr ungestümes Drehbuchdebüt gab es für Regisseurin Eva Urthaler 2001 den Step-by-Step Award für das beste Nachwuchsdrehbuch. Auch die Darsteller wurden mit Preisen überhäuft: Ludwig Trepte erhielt den Max Ophüls Preis 2006 als bester Nachwuchsdarsteller. Sergej Moya gewann den Darstellerpreis beim Madrid Mostoles International Film Festival 2005 und Elisabett Rocchetti wurde von den italienischen Filmjournalisten zur Besten Europäischen Darstellerin gekürt.