Sonntag, 17. April 2011

Garcon Stupide - Dummer Junge (OmU)

Das Spielfilmdebüt des Schweizerischen Filmemachers Lionel Baier ist ein gewagtes, aber gelungenes Experiment zwischen Spielfilm und Dokumentation, das mit verschiedenen Ebenen, Realitäten und Erzählhaltungen spielt. Dabei bedient sich Baier in einigen Szenen, in denen die Hauptfigur Loïc seinen Obsessionen fröhnt, der Split-Screen-Technik, die man von Filmen wie etwa Woodstock kennt. Eigentlich hatte Regisseur Lionel Baier das Projekt nach 14-monatiger Arbeit am Drehbuch schon aufgegeben, doch hatte der grossartige Hauptdarsteller Pierre Chatagny, der die Sexszenen herrlich unverkrampft und authentisch spielt, ihm dermaßen imponiert daß er beschloss das Projekt wiederzubeleben. Entstanden ist eine bewegende und provokante Geschichte über einen Jungen, der sich hinter seinen sexuellen Exzessen vor dem Leben versteckt.




Kurzbeschreibung:
Loïc (Pierre Chatagny) interessiert sich nur für Sex. Tagsüber schuftet er in einer Schokoladenfabrik und abends verschlingt er Männer am Fließband. Wenn er in seine Wohnung zurückkehrt, wartet Freundin Marie (Natacha Koutchoumov) aus Kindertagen. Die Welt ist dann für einen Augenblick in Ordnung. Ansonsten steht Loïc orientierungslos im Leben. Aber er will mehr als ein dummer Junge sein, für den Impressionismus einfach nur ein Fremdwort ist. Irgendwann wird er etwas aus sich machen, ein großes Abenteuer erleben. Dafür spart er schon mal fleißig, unterdrückt sogar seinen Hunger mit Tabletten. Mit dem Handy macht er ständig Fotos, versucht sich an künstlerisch wertvollen Bildern. Die studierte Marie reagiert auf seine künstlerischen Versuche mit Skepsis. Als sie mit einem Freund antanzt, reagiert Loïc aggressiv. Nur mit ihr kann er sich über Sex und seine Wünsche und Träume unterhalten. Die Stimmung zwischen den beiden eskaliert und plötzlich steht er nicht nur hilflos sondern auch allein im Leben. Er will Maries Freundschaft unbedingt zurückgewinnen...




























  • Darsteller: Pierre Chatagny, Natacha Koutchaumov, Rui Pedro Alves
  • Regisseur: Lionel Baier
  • Komponist: Sergei Rachmaninow
  • Format: HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Französisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch 
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Salzgeber & Co. Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. Juni 2006
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 94 Minuten

Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum


Der Trailer zum Film: 




Mehr von Garcon Stupide: 




Noch mehr von Garcon Stupide: 



Fazit:
Provokantes Arthouse-Movie mit unverkrampften Sexszenen.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier 

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Ein wunderbarer Film mit einigen gewagten Sexszenen. In einer Einstellung sieht man sogar den Schniedel von Pierre Chatagny, hi hi hi. ;-)
Der Junge ist einfach sehr sexy und ein richtiges Schnuckelchen.
Ich finde es sehr schade daß solche tollen Filme nicht synchronisiert werden.