Montag, 25. November 2013

Jet Boy

Mit seinem Film "Jet Boy" fasst Regisseur und Drehbuchautor Dave Schultz ein recht heisses Eisen an. Minderjährige Stricher und sexuelle Misshandlungen sind ja auch sehr sensible Themen, die aber von Schultz dezent und mit der notwendigen Rücksicht und Respekt behandelt werden. Der Film verurteilt auch seine Figuren nicht und lässt auch ihre Taten moralisch größtenteils unkommentiert. Das in Kombination mit den relativ nüchternen Bildern verleiht "Jet Boy" auch die notwendige Authentizität, um beim aufgeschlossenen Publikum einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Die komplexe Rolle des Strichers Nathan war für Branden Nadon sicherlich eine schwierige Herausforderung, die der Nachwuchsschauspieler aber größtenteils mit Bravour gelöst hat.



Kurzbeschreibung:

Es ist Nathans 14. Geburtstag - der Tag, an dem er seinen Körper zum ersten Mal verkauft. Nathan ist Waise, völlig allein. Und er ist Stricher, aber immer noch Kind. Sein Leben ist trostlos und ohne viel Raum für Träume. Da trifft er auf Boon, einen dubiosen Charakter. Ihm schließt sich Nathan auf dem Weg nach Vancouver an. Auf ihn setzt er alle Hoffnung auf ein besseres Leben, für ihn würde er alles tun, um geliebt zu werden. Boon ist wider Erwarten ein feiner Kerl, der in seinem Leben einige Tiefschläge wegstecken musste. Er passt auf Nathan auf, doch die Beziehung zwischen den beiden verläuft nicht ohne Reibereien. Als sich Nathan in einer Situation zurückgestoßen fühlt und mit einem Fremden weggeht, nimmt das Verhältnis von Boon und Nathan eine mehr als bemerkenswerte Wendung...





























  • Darsteller: Branden Nadon, Joe Norman Shaw, Matthew Currie Holmes
  • Regisseur: Dave Schultz
  • Komponist: Byron Foster, Greg Graffin
  • Format: Anamorph, Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch, Französisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: cmv-Laservision (AL!VE)
  • Erscheinungstermin: 18. Mai 2012
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 95 Minuten


Der offizielle Trailer wurde von der GEMA für Deutschland gesperrt
Mehr zu "Jet Boy"



Deleted Scenes



Fazit:
Vielfach preisgekrönter Film mit großer Authentizität im grandiosen Zusammenspiel der beiden Protagonisten.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier 
ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

 


Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und 
den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: