Montag, 20. Juni 2011

Mysterious Skin - Unter die Haut

Dieser Film ist nichts für zarte Gemüter. In erschreckender, ja geradezu verstörender Deutlichkeit behandelt er die Geschichte zweier Jugendlicher, welche unterschiedlicher nicht sein könnten, die als Kinder von ihrem Baseball-Trainer sexuell missbraucht wurden. So verschieden die beiden sind, so unterschiedlich ist auch die Art und Weise wie sie mit dem erlebten umgehen. Dem Regisseur Gregg Araki ist es gelungen dieses äusserst heikle Thema absolut realistisch umzusetzen, wobei dieser Realismus in einigen Szenen schon recht hart an die Grenze des gerade noch erträglichen geht. Auch sind die jugendlichen Schauspieler sehr überzeugend, allen voran Joseph Gordon-Levitt in der Rolle des gefühlskalten Strichers Neil. Ein ausgezeichneter Film zum Thema Misbrauch, der buchstäblich unter die Haut geht.



Kurzbeschreibung:Als der 8-jährige Brian im Keller seines Elternhauses zu sich kommt, kann er sich nicht daran erinnern, was in den letzten Stunden mit ihm passiert ist. Die für ihn naheliegendste Erklärung für seinen Black Out scheint eine Entführung durch Außerirdische zu sein. Zur gleichen Zeit erlebt der gleichaltrige Neil eine weitaus greifbarere, aber ähnlich schicksalhafte Erfahrung, als er sich in den Trainer seiner Baseballmannschaft verliebt. Auch für Neil beginnt eine verhängnisvolle Verkettung von Umständen, die sein weiteres Leben auf eine unmoralische Weise prägen wird. 10 Jahre später treffen sich beide in ihrer Heimatstadt wieder und versuchen gemeinsam, die Ereignisse in ihrer Kindheit zu ergründen. Doch die Reise in ihre Vergangenheit wird zu einem Trip in die Hölle, als sich nach und nach die ganze Wahrheit offenbart…
































  • Darsteller: Brady Corbet, Joseph Gordon-Levitt, Michelle Trachtenberg
  • Regisseur: Gregg Araki
  • Komponist: Harold Budd, Robin Guthrie
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 25. August 2006
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 101 Minuten


Der Trailer zum Film: 



Mehr zu "Mysterious Skin": 





Fazit:
Schwer verdaulich: Realistischer Film über die Verarbeitung sexuellen Missbrauchs aus Sicht der Opfer. Nichts für zarte Gemüter.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier 

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Kommentare:

cgn-tom hat gesagt…

ein überaus interessanter film

Anonym hat gesagt…

Genialer und überaus Denkanregender Film! Kann nur empfehlen ihn auch anzuschauen.