Samstag, 24. August 2013

BOY (OmU)

Mit einfachen Mitteln liebevoll inszeniert zeichnet Regisseur Auraeus Solito eindrücklich Portraits seiner Figuren, die in einem Spannungsfeld von Korruption, Armut und Sexualität ihren Weg suchen. Der Film ist süß, ein wenig harmlos, aber ein interessanter Blick in die philippinische Gegenwart. Jeder versucht durchzukommen, viele Jungs schaffen an – wie Aries. Wobei man sich schon fragt, was der hübsche Boy an dem Knaben eigentlich findet, denn Aries sieht aus wie ein ungeduschter Taschendieb. Ein schönes, auch witziges Gegengewicht bilden da die Gedichte Boys, die er in einem Literatenzirkel rezitiert: Hier fährt er eine Lyrik auf, die sich mit seiner neu entdeckten Körperlichkeit beschäftigt, oder ein Gedicht mit dem Titel „Boy“ – ganz ichbezogen und wortakrobatisch.




Kurzbeschreibung:
Boy ist im Begriff, volljährig zu werden. Er hat ein wenig Geld auf der Tasche, und statt es wie bisher in Comics und Aquarienfische zu investieren, möchte er es nun für Liebe ausgeben. Denn davon gibt es wenig in seinem Leben mit einer ständig diskutierenden Mutter und einem abwesenden Vater, der sich längst für eine neue Familie entschieden hat. Sein erster Besuch in einem Nachtclub lässt ihn eine ganz neue Welt entdecken: die Welt von Transvestiten, käuflicher Liebe, Alkohol und Drogen. Und die der philippinischen Macho Dancer, die den hübschen Jungen schon bald umschwirren wie Motten das Licht. Doch kann so ein Macho Dancer wirklich die große Liebe sein?...

































  • Darsteller: Aeious Asin, Nonie Buencamino, Madeleine Nicolas
  • Regisseur: Auraeus Solito
  • Komponist: Isha
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch, Tagalog 
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 1. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 86 Minuten

Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum


Trailer




Fazit:
liebevoll inszenierter philippinischer Film über die Suche nach Liebe.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier  und hier
ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  
 

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: