Dienstag, 31. März 2015

Geron (OmU)

Der kanadische Regisseur Bruce LaBruce hat sich mit diesem Film eines Themas angenommen, welches in der Gesellschaft noch weitgehend tabiusiert wird, der "Gerontophilie", also die sexuelle Vorliebe eines jungen für einen sehr alten Menschen. LaBruce macht aus dem schwierigen Thema einen Film, der einerseits herrlich komisch ist, nachdenklich macht, zutiefst bewegt und einem am Ende mit dem Gefühl zurücklässt, das eine oder andere Vorurteil noch einmal zu überdenken. Den Tabubruch verpackt er dabei in eine überraschend konventionell erzählte Liebesgeschichte. Ihm gelingt es, eine Liebesform jenseits der Norm mit Mainstream-kompatiblen Mitteln einzufangen, ohne ihr dabei die Eigenheit zu nehmen. Geron ist eine wundervolle, schwule Lovestory zwischen einem jungen Mann und einem Greis, die trotz des heiklen Themas nie schwerfällig oder anstößig wirkt. Die beiden hervorragenden Hauptdarsteller trugen dabei wesentlich zum Gelingen des Films bei.