Dienstag, 31. März 2015

Geron (OmU)

Der kanadische Regisseur Bruce LaBruce hat sich mit diesem Film eines Themas angenommen, welches in der Gesellschaft noch weitgehend tabiusiert wird, der "Gerontophilie", also die sexuelle Vorliebe eines jungen für einen sehr alten Menschen. LaBruce macht aus dem schwierigen Thema einen Film, der einerseits herrlich komisch ist, nachdenklich macht, zutiefst bewegt und einem am Ende mit dem Gefühl zurücklässt, das eine oder andere Vorurteil noch einmal zu überdenken. Den Tabubruch verpackt er dabei in eine überraschend konventionell erzählte Liebesgeschichte. Ihm gelingt es, eine Liebesform jenseits der Norm mit Mainstream-kompatiblen Mitteln einzufangen, ohne ihr dabei die Eigenheit zu nehmen. Geron ist eine wundervolle, schwule Lovestory zwischen einem jungen Mann und einem Greis, die trotz des heiklen Themas nie schwerfällig oder anstößig wirkt. Die beiden hervorragenden Hauptdarsteller trugen dabei wesentlich zum Gelingen des Films bei.



Kurzbeschreibung:
Um sein Studium zu finanzieren, arbeitet der 18-jährige experimentierfreudige Lake bei seiner Mutter auf einer Altenpflegestation, wo er zum anfänglichen Entsetzen seiner Knutsch-Freundin Désirée und der Ablehnung des Personals seine körperliche Vorliebe für alte Menschen entdeckt. Besonders der hinfällige Mr. Peabody, der mit Psychococktails ruhig gestellt wird, hat es ihm angetan. Nach Aktzeichnungen und Schäferstündchen blüht der charismatische Greis wieder auf, weshalb Lake seinen Herzenswunsch erfüllt, mit ihm Reißaus nimmt und ans Meer fährt. ...





































  • Darsteller: Pier-Gabriel Lajoie, Walter Borden, Katie Boland, Marie-Hélène Thibault
  • Regisseur: Bruce LaBruce
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch 
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Pro-Fun Media
  • Erscheinungstermin: 28. November 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 83 Minuten

Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum



Trailer



Teaser





Fazit:
Ein romantisches Roadmovie, kühn, zärtlich, herausfordernd, doch gleichzeitig humorvoll und herzlich.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  
 

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: