Montag, 3. Oktober 2011

Brokeback Mountain

Brokeback Mountain spielt zwar im Cowboy-Milieu, ist aber kein Western im üblichen Sinne. Vielmehr beginnt das gefühlvolle Drama um die letztlich unerfüllt bleibende homoerotische Romanze zweier Schafhirten in den 1960er Jahren und erstreckt sich über rund 20 Jahre. In den USA hat der Film besonders viel Aufsehen erregt. Bei den im Januar 2006 verliehenen Golden Globe Awards war der Film geradezu der Abräumer (bester Film, beste Regie, bestes Drehbuch und bester Filmsong). Für sein Filmprojekt musste Regisseur Ang Lee hart kämpfen. Zunächst wurde Brokeback Mountain, als eigentlich sicherer Kandidat aus dem Filmfestival in Cannes ausgeschlossen. Dann folgte eine empörte Welle von Protesten in den USA, und alles nur wegen eines Plots, der in einer aufgeklärten Welt eigentlich keinen Gesellschaftszorn mehr erregen sollte.



Kritiken:
„Ein zutiefst anrührendes Drama, dessen Darsteller ihre Figuren mit glaubhaftem Leben erfüllen und ihnen doch ihr Geheimnis belassen. In den Hoffnungen, Sehnsüchten und Lebenslügen des Paares vermittelt der meisterhaft inszenierte, episch breite Film die Einsamkeit und Ängste seiner beiden Protagonisten.“
Lexikon des Internationalen Films

„Wunderbar leicht entwickelt Ang Lee aus der archaischen Arbeit des Viehhütens die raue Verbundenheit zweier Westerner und aus ihrer Kumpanei eine Leidenschaft … Und eines Nachts … kriecht Ennis zähneklappernd zu Jack ins Zelt. Dort ereignet sich die anrührendste Szene in der Geschichte des Genres, wobei es den grandiosen Darstellern gelingt, Cowboys als Liebende zu zeigen, ohne sie in ihrer Kantigkeit zu beschädigen: nach der ersten Berührung fürchtet man als Zuschauer minutenlang, sie könnte doch noch in Mord ausarten.“
Die Zeit

„ Brokeback Mountain‘ kommt mit einer Ruhe und einer Langsamkeit daher, die schon selten geworden ist im Kino. Lässt sich Zeit beim Beobachten. Stellt nichts aus. Und höhlt doch endlich dieses Klischee des einsamen Cowboys gründlich aus … Heath Ledger und Jake Gyllenhaal, von denen man bislang nicht wusste, ob sie bloß Stars sind oder wirkliche Mimen. Wie sie hier altern, was nicht nur Sache der Maske ist, wie sie ihr Verlangen verstecken und es doch hinter ihrer Maske hervorblitzen lassen; und wie Ang Lee dies trotz dieser extrem zeitbezogenen Story zur zeitlosen Geschichte stilisiert, die auch heute noch in der Provinz passieren könnte: Das ist große Kinokunst.“
Die Welt


Kurzbeschreibung:
Im Jahre 1963 begegnen sich die beiden jungen Cowboys Jack und Ennis als sie tief in den Bergen von Wyoming eine Schafherde hüten. Die Abgeschiedenheit von der Zivilisation, die Verlassenheit und Stille des Ortes und die beinahe schon magische Stimmung des Brokeback Mountain bewirken, dass sich die beiden Männer näher kommen und sich schließlich eine verbotene Liebesbeziehung zwischen den beiden entwickelt. Doch konnten die Protagonisten ihre Liebe in der Natur noch völlig frei leben so machen zurück in der Zivilisation die zeitlichen und kulturell-gesellschaftlichen Rahmenbedingungen es Jack und Ennis schier unmöglich ihre Beziehung auszuleben. Sie scheinen in ihren provinziellen Nestern weit entfernt von den Metropolen, in denen sich zur damaligen Zeit die ersten Schwulenbewegungen formierten, die einzigen homosexuell Liebenden zu sein und stehen ganz auf sich alleine gestellt in einer konservativen und ihnen feindlich gesinnten Welt...


























  • Darsteller: Heath Ledger, Jake Gyllenhaal, Michelle Williams, Anne Hathaway, Randy Quaid
  • Regisseur: Ang Lee
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 16. Oktober 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 129 Minuten


Der Trailer zum Film:



Mehr von Brokeback Mountain:



"Christian Brückner liest die Kurzgeschichte "Brokeback Mountain" von Annie Proulx:




Fazit:
Berührendes, ehrliches Liebesdrama,fernab jeglicher Klisches. Besonders wertvoll.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier 

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: