Freitag, 9. Dezember 2011

Mr. Right (OmU)

"Mr. Right" ist eine episodisch strukturierte Meditation zum Themenkreis Liebe und Suche nach dem perfekten Partner. In größtenteils heiter intonierten und selten sonderlich tief schürfenden Fallstudien bringen diverse Charaktere ihre Geschichten ins Spiel, und an mehr oder minder elegant konstruierten Stellen überschneiden sich die Stränge dann. Der Film begeistert mit fein gezeichneten Figuren, die sich lieben, streiten, herumzicken; eitel, angeberisch, verlogen und auch extrem witzig und liebenswert sind. Luke de Woolfson, der den jungen, nach sich selbst suchenden Alex spielt, sticht aus der Besetzung schillernd heraus. Er darf in manchen Szenen furchtbar komische Dinge sagen und tut dies auch noch auf eine total witzige Art und Weise. Er vermag es auch, die innere Zerrissenheit seiner Figur spürbar zu machen und so zu überzeugen.



Kurzbeschreibung:
Drei charmante schwule Paare im Anfangs- respektive Endstadium ihrer Beziehungen fragen sich, was sie vom Leben und vor allem mit ihren Partnern wollen. Mit Berufen wie Künstler, TV-Produzent oder Schauspieler passen sie perfekt ins Londoner Szeneviertel Soho. Lars ist ein ansehnliches Teilzeit-Model, das von Tom, einem erfolgreichen Künstler ausgehalten wird, der jede seiner ständigen Betrügereien verzeiht, solange der ihn nur nicht verlässt. Rugby-Spieler Williams’ neunjährige Tochter ist entschlossen die Beziehungen zu seinem neuen Freund zu sabotieren und dabei fällt es ihm schon schwer genug Lawrence, einen Soap-Star in sein Leben zu lassen. Aus Ihrem Leben nicht wegzudenken ist auch die attraktive Louise, die dachte, dass sie den Mann ihrer Träume getroffen hat - bis sie ihn ihren schwulen Freunden vorstellDrei charmante schwule Paare im Anfangs- respektive Endstadium ihrer Beziehungen fragen sich, was sie vom Leben und vor allem mit ihren Partnern wollen. Mit Berufen wie Künstler, TV-Produzent oder Schauspieler passen sie perfekt ins Londoner Szeneviertel Soho. Lars ist ein ansehnliches Teilzeit-Model, das von Tom, einem erfolgreichen Künstler ausgehalten wird, der jede seiner ständigen Betrügereien verzeiht, solange der ihn nur nicht verlässt. Rugby-Spieler Williams’ neunjährige Tochter ist entschlossen die Beziehungen zu seinem neuen Freund zu sabotieren und dabei fällt es ihm schon schwer genug Lawrence, einen Soap-Star in sein Leben zu lassen. Aus Ihrem Leben nicht wegzudenken ist auch die attraktive Louise, die dachte, dass sie den Mann ihrer Träume getroffen hat - bis sie ihn ihren schwulen Freunden vorstellte...
























  • Darsteller: James Lance, Luke de Woolfson, Benjamin Hart
  • Regisseur: David Morris, Jacqui Morris
  • Komponist: Jacqueline Kroft
  • Format: Anamorph, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Pro-Fun Media
  • Erscheinungstermin: 25. Juni 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 95 Minuten


Der Trailer zum Film:




Mehr von "Mr. Right":





Fazit:
Liebenswürdige Beziehungskomödie mit typisch britischem Charme.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier 

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

1 Kommentar:

cgn-tom hat gesagt…

sehr interessanter Film