Montag, 16. Januar 2012

Another Gay Sequel - Gays Gone Wild

Nachdem "Another Gay Movie" sich zu einem der erfolgreichsten schwulen Independent- Filme der letzten Jahre entwickelte war schnell klar, dass es eine Fortsetzung geben würde, die nun im tropischen Fort Lauderdale, in Florida spielt. In den Hauptrollen sind wieder die Jungs aus dem ersten Teil zu sehen. Auch in "Gays Gone Wild" geht es wieder um amüsante Verwicklungen und die Suche nach der großen Liebe. Knappe Badehosen, viel nackte Haut und jede Menge Tabubrüche spielen natürlich eine große Rolle. Regisseur Todd Stephens stellt sich zudem die Frage, ob es für schwule Jungs immer nur um das Eine gehe und ob es die wahre Liebe gibt. In einer Nebenrolle ist der bildhübsche Pornodarsteller Brent Corrigan als "Meermann" zu sehen und zeigtdabei beachtliches, schauspielerisches Talent.


Kurzbeschreibung:
Die vier Freunde Andy (Jake Mosser), Nico (Jonah Blechman), Jarod (Jimmy Clabots) und Griff (Aaron Michael Davies) treffen sich nach ihrem letzten Highschool Jahr in Fort Lauderdale wieder. Jetzt heißt die Devise: Sex, Sand, Sonne. Im beliebten Schwulen-Ressort nehmen sie am Wettbewerb "Gays Gone Wild" teil. Und der Titel verrät bereits, worum es geht: nur wer die meiste Action im Bett, am Pool, am Strand oder auch in der Umkleidekabine hat, der kann diesen schrillen Wettbewerb gewinnen. Und die Aufgaben haben es wahrlich in sich. Die vier Jungs müssen zahlreiche peinliche und schlüpfrige Aufgaben bestehen. Die wahre Liebe wird dabei nicht außer Acht gelassen....


































  • Darsteller: Jonah Blechman, Aaron Michael Davies, Scott Thompson, RuPaul
  • Regisseur: Todd Stephens
  • Format: Anamorph, Dolby, HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Pro-Fun Media
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 99 Minuten



Der Trailer zum Film:



Mehr von "Another Gay Sequel":




Noch mehr von "Another Gay Sequel":




Another Gay Sequel - Brent Corrigan als "Meermann":




Fazit:
Schrille Fortsetzung von "Another Gay Movie" mit Pornostar Bent Corrigan in einer Nebenrolle als "Meerman"


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier  
ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Der Film ist echt geil *golden Shower sing*

Jedoch fand ich den ersten ein tick besser :)

Anonym hat gesagt…

Also ich fand den Film wirklich schrecklich, vor allem als Fortsetzung zum ersten Teil.

Der erste Teil war zwar auch schon schräg aber im diesem zweiten Teil etwas zu übertrieben für mich.

Mich hat schon alleine gestört dass die Hauptdarsteller ( bis auf einen ) ausgewechselt wurden.

Klar, es wird viel nackte Haut gezeigt von wunderschönen Kerlen.. doch auf eine Story wurde hier wohl komplett verzichtet.

Auch wenn der Film nur zum Lachen dienen sollte, hat er nicht mal das bei mir geschafft. Vielleicht ab und zu ein kleines Schmunzeln.

Angel hat gesagt…

Ich fand den NUR wegen Brent sehenswert!