Sonntag, 12. Februar 2012

Strapped (OmU)

Strapped ist eine Low-Budget-Produktion, der Film spielt durchgehend in einem Appartementhaus und kommt mit wenigen Darstellern aus. Trotzdem hat Regisseur und Drehbuchautor Joseph Graham es geschafft mit Strapped einen ganz außergewöhnlichen Film zu schaffen, der an Authentizität und Tiefgründigkeit seinesgleichen sucht. Die Hauptfigur des Films ist ein junger Stricher, der sich immer wieder andere Namen gibt, mal Alex und mal Eddie heisst, und scheinbar ein junger heterosexueller Mann ist der für Geld alles tut. Zwar gibt es auch einiges an nackter Haut zu sehen, das aber nur nebenbei, viel wichtiger ist die Botschaft einen Weg in seinem Leben finden zu müssen. "Strapped" hat im Englischen mehrere Bedeutungen. Es kann "knapp bei Kasse" heißen, was durchaus passen würde, oder aber auch "festgebunden".



Kurzbeschreibung:
Der schöne Stricher kommt in den nächtlichen Appartementblock, wo ihn der nervöse Kunde bereits erwartet. Der Kunde ist unsicher, hat's noch nicht oft gemacht. Der Stricher aber weiß, wie er damit umgehen muss. Danach stellt er fest, dass nebenan eine kleine Party läuft. Dort sind alle mächtig scharf drauf, dass er mitmacht. Und auch die gewalttätige Klemmschwuchtel, der Hengst aus dem 2. Stock und der knuffige junge Poet aus dem 4. zeigen Interesse. Mit letzterem, so denkt der Stricher, könnte er es für eine Weile wohl auch ohne Geschäftsbeziehung aushalten. ...





































  • Darsteller: Ben Bonenfant, Nick Frangione, Artem Mishin
  • Regisseur: Joseph Graham
  • Komponist: Inu, Windows to Sky
  • Format: Anamorph, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch 
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Pro-Fun Media
  • Erscheinungstermin: 16. Juni 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 95 Minuten

Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum



Der Trailer zum Film:
(englisch)




Mehr von "Strapped":




Noch mehr von "Strapped":




und noch mal "Strapped":




Fazit:
Entspanntes, unverkrampftes aber tiefgründiges, schwules Kino, absolut sehenswert.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier 

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: