Dienstag, 10. Juli 2012

Buffering - Es wird geladen (OmU)

"Buffering" wurde im Sommer 2010 in nur 12 Tagen in Bristol gedreht, mit kleinem Budget aber offensichtlich viel Enthusiasmus & Spass. Herausgekommen ist eine flotte unterhaltsame Handlung, zum Teil recht trashig, aber nie albern oder gar peinlich. Alle Darsteller sind mehr oder weniger unbeschriebene Blätter, zum großen Teil aber durchaus lecker anzuschauen. Die Altersfreigabe FSK-16 kommt nicht ganz von ungefähr. Gänzlich nackte Tatsachen sind aber spärlich gesät. Der Film wurde im Januar 2011 auf dem schwul-lesbischen Filmfestival “Festival del Sol – Gran Canaria“ mit dem Preis für das beste Drehbuch ausgezeichnet. Es ist der Beweis dafür, dass man aus einem offensichtlich geringen Budget und einer relativ simplen Story einen unterhaltsamen und überraschend gehaltvollen Independent-Film zaubern kann.




 Kurzbeschreibung:
Die Wirtschaftskrise macht ja bekanntlich vor nichts und niemand Halt. Besonders betroffen kann man dann in angelsächsischen Ländern sein, wo es eine gewisse Tradition gibt, auf Pump zu leben. Dafür hat man dann aber auch ein Häuschen im Grünen, ein modernes Auto und überhaupt ganz viel Spaß. Oder eben auch nicht, wenn der Chef verkündet, ab sofort sei die Arbeitszeit reduziert -- und damit das Einkommen.

In diesem Fall trifft es ein junges schwules Paar, das sich in Bristol häuslich eingerichtet hat -- gleich beide müssen finanziell sehr viel kürzer treten. Wie nun zu Geld kommen? Das Sexleben der beiden Jungs ist auf jeden Fall ausgiebig, und so kommt einer der beiden auf den Trichter, das nächtliche Treiben mit einer versteckten Kamera zu filmen und das dann im Internet anzubieten. Schnell steigt der Kontostand wieder, und noch mehr, als der andere Partner davon erfährt, daß er heimlich gefilmt wurde, ziemlich enttäuscht über den Vertrauensbruch ist und dann aber doch in das Spiel einwilligt, als er das Mahnschreiben der Bank sieht. Und als dann noch eine etwas merkwürdige Freundin ins Haus kommt, wird der Laden richtig professionell: mehr Kameras, und vor allem: ein Dreier muß her, das Sexereignis des Jahres soll es werden. Wer eignet sich dazu besser als das sportive Schnuckelchen von nebenan...

































  • Darsteller: Alex Anthony, Jessica Matthews, Conner Mckenzy
  • Regisseure: Darren Flaxstone, Christian Martin
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (Stereo)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Indigo
  • Erscheinungstermin: 28. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 84 Minuten

    Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum


    Trailer:







    Fazit:
    Freche Gay-Komödie mit ansehnlichen Darstellern.


    Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


    Mehr Infos zum Film gibt es hier 

    ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
    Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  

    Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
    als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
    zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
    Vielen Dank

    Keine Kommentare: