Montag, 24. Juni 2013

Sommer wie Winter - Presque rien

Ohne realitätsfremde Klisches der erzählt Regisseur Sébastien Lifshitz von der Schwierigkeit die Balance zu halten, wenn sich der Boden dreht. Das Ausleben des Hochgefühls und das verletzte Insichkehren ist ihm weitaus wichtiger, als durch endlose Dialoge die erste Liebe zu zerquasseln. Und das ist gut und leider selten! "Sommer wie Winter" zeigt eine alltägliche Geschichte, in all ihrer subjektiven Schwere, aber ohne unnötige Dramatik, dazu intime Liebesszenen, ganz normal und zugleich doch wieder nicht, mit einer gewissen französischen Leichtigkeit eingebunden. Dazu eine Trennung, voll individuellem Schmerz, und doch dreht sich die Welt weiter. Einziger Unterschied, und doch kommt man nicht umhin, ihn zu betonen: Es sind halt zwei Jungs, zwei Männer.



Kurzbeschreibung:
Mathieu macht mit seiner Familie Urlaub am Meer. Dort lernt er Cédric kennen und beide verlieben sich. Der Sommer läßt die Gefühle überschwellen und beide leben in den ersten stürmischen Umarmungen des Verliebtseins. Mathieu beschließt, mit Cédric zusammenzuleben. Ein Jahr später, im Winter. Die Beziehung ist gescheitert und Mathieu hat einen Selbstmordversuch hinter sich. Es kehrt an den Strand, nun eine kalte Winterlandschaft, zurück, um seine Vergangenheit aufzuarbeiten....































  • Darsteller: Jérémie Elkaïm, Stéphane Rideau, Marie Matheron
  • Regisseur: Sébastien Lifshitz
  • Komponist: Perry Blake
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Salzgeber & Co. Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 29. November 2001
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 95 Minuten


Trailer


Mehr von "Sommer wie Winter


Originalfassung mit engl. Untertiteln auf Youtube



Fazit:
Unverkrampfter Film über die erste Liebe und deren scheitern.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier 
ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  
 

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: