Freitag, 19. Dezember 2014

Jitters - Schmetterlinge im Bauch (OmU)

Bemerkenswert an diesem Film ist der einfühlsame Ton, in dem der isländische Regisseur und Drehbuchautor Baldvin Zophoníasson seine Geschichte erzählt. Er respektiert seine Charaktere und ihre Nöte, ihre Schwierigkeiten werden niemals herablassend geschildert. Außerdem gelingt es ihm, verschiedene Modelle des jugendlichen Lebens zu schildern. Die Jugendlichen setzen sich mit ihrer Sexualität und Identität auseinander, sie müssen verletzte Gefühle und traumatische Erlebnisse verarbeiten, daher könnte der Film auch in jedem anderen Land in Europa oder Nordamerika spielen. Dass die Fülle an Handlungsanrissen nicht störend auffällt, ist vor allem den jugendlichen Darstellern zu verdanken. Sie verkörpern ihre Rollen sehr authentisch, so dass selbst sehr zusammengefasste Wendungen glaubwürdig bleiben.

Kurzbeschreibung:
Teenager Gabriel kehrt irgendwie verändert vom Internatsaufenthalt in England nach Island zurück. Will nichts erzählen, hängt nur rum. Seine kontrollsüchtige Mutter vermutet Drogen, die Freundin fühlt sich vernachlässigt. Dabei ist Gabriel nur verwirrt und verunsichert, denn in Manchester hat er einen anderen Jungen geküsst. Noch weitere Kids aus seiner Clique haben Probleme: Mancher in einer Beziehung, mancher mit den Drogen, kommunikativen Defiziten, und fast jeder mit den Eltern...





























  • Regisseur: Baldvin Zophoníasson
  • Darsteller: Atli Oskar Fjalarsson, Hreindis Ylva Garðarsdóttir, Gisli Örn Garðarsson
  • Komponist: Olafur Arnalds
  • Format: PAL
  • Sprache: Isländisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch 
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Salzgeber & Co. Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. April 2012
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 93 Minuten

Deutsche Untertitel zu diesem Film gibt es für registrierte User in unserem Forum zum downloaden. Ausserdem gibt es dort ein Tutorial, welches das Einbinden von Untertiteln in AVI-Dateien Schritt für Schritt erklärt. Hier geht's zum Queerkino-Forum



Trailer


Trailer 2




Fazit:
Einfühlsames, überaus glaubwürdiges Coming-of-Age-Drama.


Diesen Film gibt es hier zu kaufen und hier zum ausleihen


Mehr Infos zum Film gibt es hier und hier und hier

ACHTUNG ! Wir übernehmen keinerlei Verantwortung für die Inhalte externer Links !  
Tote Links bitte über die Shoutbox melden - Vielen Dank  
 

Dein Feedback ist uns wichtig, darum möchten wir dich bitten uns 
als kleine Gegenleistung für unsere Arbeit einen kurzen Kommentar 
zu hinterlassen und  den Film später zu bewerten.
Vielen Dank

Keine Kommentare: